Allgemeine Mitgliedschaftsbestimmungen

 

  1. Leistungsumfang
    Das Mitglied ist berechtigt, die Einrichtungen und Leistungen für die gewählte Vertragsdauer zu nutzen. Im Abonnement inbegriffen sind Training, Planung, ein betreutes individuelles Training, Trainingsanpassungen sowie Überwachung. Nicht inbegriffen ist Leistungsdiagnostik. Änderungen der Öffnungszeiten sowie eine Anpassung des Leistungsangebotes bleiben vorbehalten.

 

  1. Kündigung
    Der Vertrag ist für die vereinbarte Laufzeit verbindlich abgeschlossen. Kündigt das Mitglied den Vertrag nicht schriftlich vor Ablauf, so verlängert sich die Mitgliedschaft jeweils um die gleiche Laufzeit. Die Kündigungsfrist beträgt 2 Monate. Die Geschäftsleitung behält sich das Recht vor, den Vertrag aus wichtigen Gründen jederzeit fristlos zu kündigen.

 

  1. Wellness Revision

Die Wellnessanlage wird jährlich im Sommer während ca. 2 Wochen wegen Revisionsarbeiten geschlossen. Wir behalten uns das Recht vor, diese zwei Wochen auf die betroffenen Mitgliedschaften NICHT gutzuschreiben.

  1. Nichtbenützung der Anlage/Leistungen
    Nichtinanspruchnahme der Leistungen berechtigt zu keiner Reduktion oder Rückforderung der geleisteten Zahlungen.

 

  1. K,

 

  1. Übertragbarkeit
    Rechte und Pflichten, die während der Dauer der vereinbarten Mitgliedschaft eingegangen werden, sind nicht übertragbar.

 

  1. Verlust des Datenschlüssels (kein DEPOT)
    Bei Verlust des Datenschlüssels müssen Fr. 20.– für einen Ersatzschüssel bezahlt werden.

 

  1. Betriebsunterbrechungen
    Der Benutzer hat keinen Anspruch auf Schadenersatz, wenn der Betreiber unverschuldet (höhere Gewalt usw.) seine Leistungen nicht erbringen kann.

 

  1. Haftungsausschluss
    Die Benützung der Geräte und der Anlage erfolgt auf eigene Gefahr. Für Schäden, die das Mitglied im Zusammenhang mit der Benutzung der Anlage von Aquafit erleidet, kann weder der Betreiber noch dessen Personal haftbar gemacht werden. Der Betreiber haftet nicht für gestohlene Wertsachen, Kleidungsstücke usw.; eine solche Versicherung ist Sache des Anlagenbenutzers.

 

 

  1. Time-Stop-Reglement
    Alle Unfall- & Krankheitsfälle sowie Militäraufenthalte werden mit Arztzeugnis / Marschbefehl auf die laufende Mitgliedschaft gutgeschrieben.

Ferien werden ab 2 – 7 aufeinanderfolgende Wochen auf die folge Mitgliedschaft gutgeschrieben mit Aufenthalts- / Flugbestätigung. Auslandaufenthalte ab 8 aufeinanderfolgende Wochen werden auf die laufende Mitgliedschaft vergütet. Das Fitness & oder Wellness darf in dieser Zeit nicht benützt werden.

 

  1. Ausserordentliche Anlässe
    Ausserordentliche Anlässe und Zusatzleistungen sind in der Mitgliedschaft nicht inbegriffen.

 

  1. Kinder
    Für mitgebrachte Kinder wird keine Haftung übernommen.

 

  1. Hausordnung / Hygienevorschriften
    Der Benutzer hat sich an die Hausordnung / Hygienevorschriften zu halten und den Weisungen des Personals Folge zu leisten. Bei schwerwiegenden Verstössen gegen die Hausordnung kann ein sofortiges Hausverbot ausgesprochen werden. Rückforderungen von bereits geleisteten Zahlungen sind ausgeschlossen.

 

13.1 Das Mitglied verlässt die Trainingsfläche spätestens 10min. vor Centerschliessung und hinterlässt die Trainingsgeräte auf und- / abgeräumt (benötigte Gewichte werden wieder an die Halterungen vom Gerät abgeräumt.)

13.2 Auf der Trainingsfläche frische und saubere Sportbekleidung tragen. Das anziehen von sauberen Sportschuhen ist obligatorisch.

13.3 Die Geräte, Matten und Boden sind bei Gebrauch mit einem Trainingstuch abzudecken (Rückenzone).

13.4 Nach Gebrauch der Ausdauergeräte, ist jeder Benutzer verpflichtet diese mit dem Desinfektionsmittel zu reinigen. Die Kraftgeräte sind sauber zu verlassen.

13.5 Personen mit starkem Körpergeruch vor dem Training duschen.

13.6  Beim Gruppenfitness kein Einlass nach Beginn der Lektion. Taschen werden in der Garderobe deponiert und die Stunden werden während der Lektion nicht verlassen (ausser WC).

 

  1. Vorbehalt
    Die Geschäftsleitung behält sich vor, das Kursangebot nach Bedarf zu verändern.

 

  1. Gerichtsstand
    Gerichtsstand für alle Streitigkeiten, die während der Dauer der Mitgliedschaft entstehen, ist Sursee

 

  1. Mahnwesen

Gerät das Mitglied mit der Zahlung in Verzug, wird einmal per Post kostenfrei an die Zahlung erinnert. Bleibt die Zahlung weiterhin im Rückstand, wird ein zweites Mal gemahnt und es entstehen Mahngebühren von CHF 20.00.